Thalia «Bookeen Cybook Odyssey»

Das digitale Lesen ist auf dem Vormarsch im letzten Jahr hat sich auf dem Gebiet einiges getan. Gibt es doch fast keine Nachteile die Bücher in dieser Handlichen und leichten Form zu konsumieren. Nach dem OYOII dürfen wir euch nun mit dem Bookeen Cybook Odyssey den zweiten Thalia eBook Reader vorstellen.

Hardware

Mit dem letztjährigen eReader Modell von Thalia, dem OYO II waren wir nicht ganz so glücklich. Begonnen beim etwas trägen Display was am fehlenden eInk Display lag, dem Gewicht und einem etwas unüblichen Format.

Thalia «Bookeen Cybook Odyssey»

Der Bookeen sieht da schon eher aus wie ein typischer eBook Reader. Auch beim Gewicht kann er mit seinen leichten 180 g Punkten. Mit seinen 166 x 120 x 9.4 mm liegt er gut in der Hand und findet für den Transport sogar in der Gesässtasche Platz. Einfach nicht drauf sitzen (so als kleiner Tipp).

Auf der rechten und linken Seite hat es jeweils einen Knopf für das navigieren in den Büchern. Am unteren Rand auf der Frontseite findet ihr eine Art Homebutton, sowie der Ein- und Ausschaltknopf an der Unterseite sind die einzigen Knöpfe am eReader. Auf der unteren Seite befindet sich auch noch der microUSB Anschluss für die Computer Synchronisation und fürs Akku laden. Neben dem Zentralen Anschluss ist noch ein microSD Karten Slot über diesen könnt ihr den internen 2 GB Speicherplatz um bis zu 32 GB erweitern. Somit habt ihr immer eine eigene kleine Bibiliothek bei euch.

erste Konfiguration

Viel gibt es nicht zu tun, nach dem einschalten des Bookeen gleich als erstes müsst ihr das WLAN einrichten. Danach stand (zumindest bei mir) gleich ein Firmware Update zur Verfügung. Dieses wurde auch innert wenigen Minuten automatisch inkl. einem Neustart des Reades installiert.
Die Startseite ist aufgeteilt in drei Bereiche: «Zuletzt gelesen», «Bibliothek» und das «Internet». Hinter dem letzten Punkt ist der Thalia eBook Shop verknüpft.
In der Bibliothek sind etwas über 100 eBooks schon vor installiert, die meisten davon aber nicht in deutscher Sprache.

Somit bliebt als zweiter Schritt das Login beim Thalia eBook Shop, wenn ihr schon Bücher darüber eingekauft habt, könnt ihr diese gleich auf das Cybook runterladen. Jetzt steht euch dem Lesen nichts mehr im Wege.

Bedienung

Bedient wird der Odyssey über die drei Buttons für vor und zurück sowie dem Homebutton. Dank dem Touch-Display könnt ihr die meisten Schritte auch über den Screen ausführen.
Beim drücken des Homebuttons wird euch eine Auswahl an fünf Menüpunkten eingeblendet:

  • Startseite
  • Bibliothek
  • Shop
  • «Front Light»
  • Menü

Das «Front Light» aktiviert die Display Hintergrundbeleuchtung womit auch ein Lesen bei nicht ganz idealem Licht oder sogar in der Nacht möglich ist.

Die beiden seitlichen Tasten sind für meine Hand fast etwas klein, und haben bei der einhändigen Bedienung einen nicht ganz idealen Druckpunkt.

Speicher

2 GB Speicher bietet euch der Thalia Bookeen Cybook direkt aus der Verpakung, Sollten euch diese ca. 2’000 Bücher welche ihr darin verstauen könnt nicht genügen könnt ihr mit bis zu 32 GB microSD Karte nachrüsten. Womit ihr dann sicherlich genügend Platz für eure Bibliothek habt.

Thalia «Bookeen Cybook Odyssey» Thalia «Bookeen Cybook Odyssey» Thalia «Bookeen Cybook Odyssey» Thalia «Bookeen Cybook Odyssey» Thalia «Bookeen Cybook Odyssey» Thalia «Bookeen Cybook Odyssey» Thalia «Bookeen Cybook Odyssey» Thalia «Bookeen Cybook Odyssey»

Software

Sehr Sympathisch ist gleich zu Beginn des Tests aufgefallen, dass nicht wie sonst üblich bei der Konfiguration von einem eReader zuerst eine Registrierung durchgemacht werden muss. Der Bookeen startet gleich direkt in den den Homescreen. Diese ist unterteilt in drei Teilbereiche.
Oben werden die aktuell gelesenen Bücher angezeigt, darunter die Bibliothek und im letzten Drittel findet ihr die Favoriten und den Internetbrowser. Jede dieser drei Teilbereiche lässt sich seitlich scrollen dazu benötigt es aber deutliche Wischgesten auf dem Screen.

Die Bibliothek zeigt euch eure Bücher vom Reader und den auf der SD Karte gespeicherten Titeln an. Um eine bessere Übersicht zu erhalten, müsst ihr einfach eine Pinch-to-Zoom-Geste durchführen und schon könnt ihr die Anzahl der dargestellten Bücher  skalieren.

Diese einzelnen Bücher/Dokumente lassen sich nach Autor, Titel, Herausgeber, Dateigrösse, Dateidatum, Dateinamen und Dateipfad sortieren. Schade ist dass sich keine Themen getrennte Bücherregale erstellen lassen.
Da unsere Bibliothek doch einen sehr diversifizierten Themenbereicht abdeckt wäre so eine visuelle Trennung nicht das dümmste zumindest da wir es von anderen Readern gewohnt sind.
Auch schön wäre, wenn die internen Bücher und diejenigen von der SD Karte zusammen in einer Bibliothek angezeigt werden könnten.

Neben dem Lesekomfort ist bei einem eReader ein ganz wichtiger Punkt die Bücher-Auswahl.

eBook hinzufügen

Dank der Anbindung an den Thalia eBook Shop habt ihr Zugriff auf Hunderttausende von eBooks. Auch können andere Datei-Typen wie z.B ePub, PDF, HTML, TXT, FB2, JPG, PNG, GIF, BMP, ICO, TIF und PSD über das USB Kabel oder die microSD Karte auf den Reader kopiert werden.

Funktionen

Die Anzeige der Bücher können in 20 verschiedenen Grössen angezeigt werden, diese werden einem gleich optisch dargestellt, dies nimmt einem das «pröbeln» der Richtigen Schriftgrösse ab. Neben der Auswahl über die Menüfunktion ist es auch möglich via Pinch-to-Zoom die Schrift zu vergrössern.
Auch die Formatierung kann individuell eingestellt werden. Silbentrennung, Ligaturen, Blocksatz oder Fett-Schrift können ausgewählt werden. Für die volle Displaynutzung kann über das gleiche Menü die Kopf- und Fusszeile deaktiviert werden.

Updates werden OTA (over the air) ausgeliefert, können aber auch über die SD Karte oder über ein USB Kabel eingespielt werden.

Vorteile

  • Viele kompatible Dateiformate inkl. ePub
  • gute Verarbeitung

Nachteile

  • «Blättertasten» etwas klein geraten

Testbericht

Das Fazit zum Thalia Bookeen Cybook Odyssey ist schwierig. Zum einen ist es Hardwaremässig bis auf ein paar kleine Punkte ein angenehmer eReader. Dazu gehören z.B. die zu kleinen, seitlichen Navigations-Tasten sowie den etwas speziellen Ein- und Ausschaltknopf.

Positiv ist die Möglichkeit den Text der Bücher zu skalieren von der Schriftart bis zur Schriftgrösse gibt es diverse verschiedene Möglichkeiten.

Gadget passt zu ...

Technische Daten

  Thalia «Bookeen Cybook Odyssey»
Benutzeroberfläche
Betriebssystem: Linux 2.6
Sprachen: -
Preis Schweiz: N/A
Preis Deutschland: N/A
Display
Grösse: 6"
Auflösung: 600 x 800 Pixel
Technologie: eInk Pearl V220 Display
Technisches
Prozessor: 800 Mhz Cortex A8 Texas Instruments OMAP3611
RAM: 128 MB
Speicherplatz: 2 GB
Akkulaufzeit: -
Schnittstellen:
  • WLAN
  • microUSB
  • microSD bis zu 32 GB
Sensoren:
Multimedia
Kamera Front: -
Kamera Hinten: -
Audio: -
Textformate:
  • EPUB
  • PDF
  • HTML
  • Adobe DRM
  • TXT
  • FB2
Videoformate:
  • JPEG
  • BMP
  • GIF
  • PNG
  • ICO
  • TIF
  • PSD
Bilderformate:
Netzwerk
3G: Nein
WiFi: Ja
Allgemeines
Extras: -
Akku: 1'600 mAh
Gewicht: 180 g
Grösse: 166 x 120 x 9,4 mm
Lieferumfang:
  • eReader Bookeen Cybook
  • USB Lade-/ Synchronisationskabel
  • Quick Start Guide

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt