Huawei Ascend P1

Huawei Produkte haben viele von uns alltäglich um uns, seit diesem Jahr versuchen sich die Chinesen auch im Tablet und Smartphone Markt einen Namen zu machen.
Vor zwei Wochen hatten wir schon das erste Huawei Smartphone U8860 im Test und jetzt kommt es, das neue Flaggschiff. Ein sehr dünnes Smartphone mit all den Spezifikationen hat unser Interesse geweckt, wie der Test ausging hier gibt’s ihn zum Nachlesen.

Hardware

Das Design ist cool, schnittig und die technischen Details lassen sich sehen. Dazu kommt dass ihr beim Kauf des Ascend P1 im Gegensatz zu anderer Firmen Flaggschiffe eher kostengünstig weg kommt. Da bleibt die Frage, wo wurde gespart.

Huawei Ascend P1

Mit seinen 7.69 mm ist das Ascend P1 ein sehr dünnes Smartphone das dank seinem Plastik-Gehäuse auch nur 110 g wiegt. Der interne Speicher ist mit seinen 4 GB, wobei ca. 2.3 GB für den Nutzer freigegeben sind schon eher knapp bemessen. Zum Glück gibt es die Möglichkeit, per micro SD Karte bis zu 32 GB nachzurüsten.

Display

Ein 4.3″ grosses Super-AMOLED-Display, das erste mal dass Huawei auf ein AMOLED Display setzt. Auf dem grossen Display finden 960 x 540 Pixel ihren Platz, mit einer Auflösung von 256 ppi (qHD-Auflösung). Schwarz ist, wie bei einem AMOLED üblich ein richtiges Schawarz, dafür gibt es wie immer Abstriche bei der Display-Helligkeit.

Prozessor

Das Herzstück des Ascend P1 ist ein Dual-Core-CPU welcher auf 1.5 GHz getaktet ist. Gleichviel wie z.B. beim Sony XPERIA S verbaut wurden. Somit starten Apps flüssiger und das Smartphone bootet richtig schnell. Zusätzlich darf das Huawei Smartphone auf 1 GB RAM zurück greifen.

Akku

Für einige unter euch sicherlich nicht ganz so prickelnd ist, dass der Akku fest verbaut wurde und nicht so einfach ausgewechselt werden kann. SIM- und SD-Karte werden von der Seite ins Smartphone gesteckt. 1’670 mAh fasst der Akku des Huawei Flaggschiffs und biete im Vergleich zu anderen Android Smartphones Überdurchschinttliche Akku-Werte. Wir konnten das Ascend P1 nun eine Woche testen, dies ist sicherlich kein Langzeitwert, aber dennoch vermochte er uns überzeugen. Hält auf länger als bei anderen Flaggschiffen der Android-Szene.

Kamera

Die Hauptkamera wurde hinten am Smartphone schön zentral angelegt. Das Kamera-Modul steht ist wie beim Samsung Galaxy SII etwas hervor. Die Bilder werden mit einer 8 mp aufgenommen, die Testbilder sind von guter Qualität mit naturgetreuen Farben. Ein Bildrauschen bekommt ihr erst wenn ihr zu stark den digitalen Zoom nutzt oder in nicht bei allzu gutem Licht Fotografiert. Für die weniger belichteten Orte wurde ein Dual-LED Blitzlicht verbaut. Mit dem Ascend P1 könnt ihr Full-HD Filme mit einer Auflösung von 1’920 x 1’080 Pixel und 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Was uns ein wenig gefehlt hat, ist die Möglichkeit ein Motiv per touch zu wählen und somit schnell das richtige Objekt scharf gestellt zu bekommen.

Audio

Hinten im unteren linken Bereich befindet sich ein Schlitz für den Audio Speaker. Angenehme Lautstärke, sobald man sich aber im obren fünftel bewegt kann es je nach Musik-Stück schon etwas Schäppern. Dafür gibt es aber heutzutage die Möglichkeit Musik auf externe Devices zu streamen.

Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch Huawei Ascend P1 @GadgetPlaza.ch

Software

Bei Huawei setzt man wie bei anderen grossen Herstellern auch auf Googles mobiles OS. Beim Ascend P1 ist Ice Cream Sandwich 4.0.3 vor installiert, ein Update auf Jelly Bean ist geplant.

Lock-Screen

Auf dem Lock-Screen wird euch die Zeit und das Datum angezeigt, durch das darüber-wischen wechselt er in die Musik-Steuerungs-Elemente. Darüber lässt sich die Musik starten und stoppen oder zum nächsten Titel wechseln. Im unteren Bereich befindet sich die typische Art ein Android Smartphone frei zuschalten. Je nach Richtung führt das Huawei Ascend P1 eine andere App aus. Telefon, SMS/MMS, Kamera-App oder nach rechts das entsperren des Telefons.

Oberfläche

Was uns sehr positiv aufgefallen ist, ist das Huawei mit ihrer Oberfläche nur sehr spärliche Änderungen am original Android vorgenommen hat. Standardmässig ist der «Huawei Launcher» aktiviert, alternativ wurde auch eine 3D-Launcher installiert. Sympathisch und auch dank dem schnellen Prozessor flüssig umgesetzt lässt es sich durch das Android navigiert. Auf dem Corning Gorilla Glas hat es im unteren Teil drei Hardware Buttons «Menü» «Home» und «zurück». Die seit Android 4.0 standardmässige Switch-Möglichkeit zwischen den einzelnen Apps bekommt ihr durch langes drücken auf den Home-Button.

Fotografieren

In der Foto App sind Möglichkeiten wie:

  • Photo Effekte
  • Gesichts-Erkennung
  • Group Shot
  • Panorama-Aufnahmen

schon Systemweit integriert. Filter die den meisten sicherlich von Instagram und co. bekannt vorkommen, oder die Möglichkeit Gesichter zu verunstalten. Sehr nützlich ist neben der Panorama-Funktion auch die Gruppen-Bilder. Meist wenn man mehr als eine Person auf den Fotos hat, kann es passieren das nicht ein jeder gleich Vorteilhaft drauf ist. Dies lässt sich jetzt mit der Funktion aber nun sehr einfach beheben. Im Gegensatz zu den Samsung Smartphones kommt das Huawei nicht mit zusätzlichen vor installierten Apps auf den Markt. Fast alles was ihr braucht könnt ihr euch über den Play Store nach installieren.

Vorteile

  • Preis- / Leistung top
  • leicht und dünn
  • schneller Prozessor

Nachteile

  • Plastikgehäuse
  • kleiner interner Speicher

Testbericht

Das Huawei Ascend P1 ist ein sehr leichtes und angenehm dünnes Smartphone, welches mit Android ausgeliefert wird. Trotz dem grossen Screen wirkt es nicht wirklich gross, hängt sicherlich damit zusammen dass es kaum einen Rand um das Display herum hat. Leider wurde bei den Materialien, welche das Ascend P1 umgeben auf Plastik gesetzt. Dies sicherlich, damit das Gewicht von 110 g gehalten werden konnte. Auch konnte somit der eher niedrige Preis für ein Smartphone dieser Kategorie gehalten werden. Ein cooles Smartphone, schnell und ein super Preis- / Leistungsverhältnis.

Gadget passt zu ...

Allen die nicht unbedingt ein Smartphone von den gewohnten Grössen wie Samsung und HTC haben möchten. Oder einfach ein Smartphone von guter Qualität für einen guten Preis suchen.

Technische Daten

  Huawei Ascend P1
Benutzeroberfläche
Betriebssystem: Android 4.0.3
Sprachen: -
Preis Schweiz: N/A
Preis Deutschland: N/A
Display
Grösse: 4.3"
Auflösung: 540 x 960 Pixel qHD-Auflösung 256 ppi
Technologie: Super-AMOLED-Display
Technisches
Prozessor: 1.5 GHz
RAM: 1 GB
Speicherplatz: 4 GB (2.3 GB für den User)
Akkulaufzeit: -
Schnittstellen:
  • microUSB
  • micro SD
  • DLNA
  • GPS
  • Bluetooth 3.0
Sensoren:
  • Accelerometer
  • Gyroscope
Multimedia
Kamera Front: 1.3 mp
Kamera Hinten: 8 mp
Audio: AAC, AAC+, AMR, eAAC+, MIDI, MP3, WAV, WMA
Textformate:
Videoformate:
  • 3GP
  • AVI
  • DivX
  • H.263
  • H.264
  • MP4
  • WMV
  • Xvid
Netzwerk
3G: Ja
LTE: Nein
WiFi: Ja
Allgemeines
Akku: 1'670 mAh
Gewicht: 110 g
Grösse: 129 x 64.8 x 7.69 mm
Lieferumfang:
  • Smartphone
  • Bedienungsanleitung
  • microUSB zu USB Kabel
  • Strom Adapter

3 Antworten

[…] Huawei Ascend P1 […]

[…] Bluetooth Kopfhörer. Das von Achim erwähnte  flachste Smartphone (stand Herbst 2013) war das Huawei Ascend P1 hier im […]

[…] Bluetooth Kopfhörer. Das von Achim erwähnte  flachste Smartphone (stand Herbst 2013) war das Huawei Ascend P1 hier im […]

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt