GNS 2000 GPS GLONASS

Vor ca. ein ein halb Jahren haben wir euch den GNS 1000 vorgestellt. Seit dem Testbericht war er ein ständiger Begleiter bei uns im Auto. Sicherlich kann man sich auch ein Standalone GPS Gadget hinstellen wie das hier vorgestellte von TomTom Go 500. Da aber alle aktuellen Smarpthones über die Möglichkeit der Navigation verfügen setzten immer mehr auf diesen Weg.

Beschreibung

Je nach Smartphone Modell nimmt es aber der GPS Sensor nicht immer ganz so genau, oder anderst gesagt, der Hersteller hat etwas gespart bei den verbauten Komponenten. Hier ein GPS Empfänger wie der von GNS ins Spiel.

GNS 2000 GPS GLONASS

Optisch hat sich nicht allzu viel verändert zum ersten Modell. Beim technischen hat sich dich aber einiges getan. Was gleich auffällt ist natürlich, die 99 Kanäle (im Vorgänger waren es noch 32) welche neu gecheckt werden. Neben dem GPS wird neu jetzt auch GLONASS unterstützt sowie zusätzliche SBAS-Systeme* (WAAS und EGNOS wie im ersten Modell und zusätzlich dazu gekommen sind QZSS, MSAS, GAGAN).

*SBAS = Satellite Based Augmentation System – ist ein satelitenbasierters Ergänzungssystem welches zusätzliche Genauigkeit bieten wird.

Der GNS 1000 wurde mit dem Label «Made for iPod, iPhone und iPad» ausgeliefert, genau gleich tut es ihm natürlich sein Nachfolger. Wo bei der ersten Version noch alle anderen Betriebssysteme ausgeschlossen waren, werden sich mit dem 2000er Modell einige Androiden und Windows Phone Nutzer erfreuen. Grundvoraussetzung ist iOS ab 3.0.1, Android ab 2.3 und Windows Phone ab 8.0, so kann ich mein NOKIA 920 nun auch ausser Haus vermehrt als Navigationssystem nutzen. Der grosse Vorteil von Windows Phones sind ja die guten NOKIA Here/Bing Karten die sehr gute Ergebnisse liefern und auch offlinefähig sind.

Verarbeitung

Umhüllt ist der GNS 2000 von einem mattem, schwarzen Kunststoff. Einzig an der Front hat es eine über die ganze länge gehende glänzende Kunststoff Platte, die leider nicht mehr Touchfähig ist wie die des Vorgängers. Sicherlich mehr als ein und ausschalten konnte die Touch-Fläche (Smart Touch Technology) nicht, dennoch vermisse ich es. Neu wird er über den Regler auf der rechten Seite an- und wieder ausgeschalten.

Aufgeladen wird es über den miniUSB Port auf der rechten Seite und benötigt dafür für eine komplette Ladung ca. 3.5 Stunden. Ein voller Akku hält ca. 10 Stunden im Aktiven GPS Modus.

Loggerfunktion

Neu bietet euch der GNS 2000 auch eine Loggerfunktion. Diese wird aktiviert durch schnelles ein, wieder aus und erneutem einschalten. Das ist sicherlich ein Grund warum die Touchaktiviereung nicht mehr ins neue Modell geschafft hat.

Die Loggerfunktion ist dazu da, um eure gefahrene oder gelaufene Strecke zu speichern. Diese könnt ihr dann mit einer entsprechenden Software auslesen (hierzu könnt ihr z.B. Google Earth nutzen). Insgesamt könnt ihr 15 Stunden lang eure Strecke tracken uns speichern lassen. Nach den 15 Stunden müsst ihr die Daten auslesen, ansonsten werden sie überschrieben. Ein kleines leider gibt es zu der Software, den sie gibt es aktuell nur für Windows, das lässt sich im schlimmsten fall natürlich auf einem Mac auch emulieren, sollte euch kein solcher Rechner zur Verfügung stehen.

Die ist perfekt für alle die Geocaching betreiben und den Akku vom iPhone schonen möchten und natürlich auch wenn ihr in den Ferien unterwegs seid um abgelegene Strecken mitzuschreiben. Ich könnte es mir auch sehr praktisch beim Wandern vorstellen um die ganzen zurückgelegten Strecken abzuspeichern.

Für das navigieren haben wir in unseren Tests die Karten von Apple und Navigon genutzt. Mit beiden hat es perfekt funktioniert und die Karten zeigten sehr genaue Positionen an. Wie man es sich wünscht.

Konfiguration

Wie alle Bluetooth Geräte ist das verknüpfen einfach gehalten. Bluetooth auf dem Smartphone aktivieren, GNS 2000 auswählen und schon ist es nach wenigen Sekunden gekoppelt. Solltet ihr nach einem Kennwort gefragt werden ist das die «0000».
Da ich immer wiedermal mit unterschiedlichen Smartphones unterwegs bin, ist eine weitere Neuerung für mich auch ein wegen den ihr könnt den GPS Receiver mit mehreren Bluetooth Devices verknüpfen. Nach dem anschalten sucht sich der GNS immer das am nächsten gelegene und/oder zuletzt verknüpfte Smartphone raus.

Lieferumfang

  • GNS 2000 GPS Reveiver
  • Zigarettenzündadapter
  • Ladekabel
  • Saugnapf
  • Bedienungsanleitung

Technische Details

  • Grösse: 791 x 453 x 113 mm
  • Gewicht:
  • Ladezeit: ca. 3.5 Stunden
  • Akku Betriebsdauer: über 10 Stunden
  • Akku: Li-Ion
  • Betriebssysteme: iOS ab 3.0.1, Android ab 2.3 und Windows Phone
  • GPS Signal: GPS & GLONASS (99 Kanäle)
GNS 2000 GPS GLONASS GNS 2000 GPS GLONASS GNS 2000 GPS GLONASS GNS 2000 GPS GLONASS GNS 2000 GPS GLONASS

Vorteile

  • Noch genauere GPS Koordinaten
  • Loggerfunktion
  • Simple Nutzung

Nachteile

Fazit

Eine konsequente weiter Entwicklung eines schon genialen Gadgets ist das GNS 2000 deutsche Wertarbeit, made in Germany.

Wenn ihr euer Smartphone zu Navigation im Auto aber auch zu Fuss nutzt und gerne etwas genauere (vor allem im Geochaching) Daten haben möchtet, solltet ihr euch das GNS 2000 anschauen. Wir werden sicherlich unseren GNS 1000 im Auto ablösen und nun noch genauer und schneller am Ziel ankommen.

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden