Bluelounge CableBin

Seit 2010 mit meiner ersten Cable Box von Bluelounge bin ich dem Hersteller von Kabelmanagement-Produkten verfallen. Damals hatte ich auch eine grosse Sammelbestellung direkt bei Bluelounge getätigt für einige Schweizer Blogger und natürlich auch viele meiner Leser.
Seit dem Zeitpunkt habe ich meine Boxen-Landschaft fleissig erweitert. Liegen die doch jetzt überall in der Wohnung und im Büro verteilt überall wo es auch Mehrfachsteckdosen gibt.
Im heutigen Review geht es um ein weiteres Kabelmanagement Produkt, welches den Nutzungsbereich noch etwas erweitert.

Beschreibung

Mit der Cable Box dekt Bluelounge einzig das verstecken von Kabeln ab, beim CableBin kommt ein weiterer Nutzen mit dazu.

Bluelounge CableBin

Wer kennt das nicht, am Schreibtisch versammeln sich auch schnell mal bei einem kleinen Setup mindestens eine Mehrfachsteckdose. Der Computer, das Laptop/Ultrabook, der Monitor, externe Speicherquellen, das Smartphone, ein Tablet und noch ein paar Spielzeuge sammeln sich schnell an.

Verarbeitung

Wie schon bei den Cable Boxen wurde auch beim Kübel auf das Material Kunststoff gesetzt. Die Konturen sind einfach gehalten, das Design ist schlicht und Zeitlos. Beim Kauf muss einfach entschieden werden ob man sich für die helle oder dünklere Holz-Art-Optik entscheiden möchte.
Gleich vorneweg, die Holzoptik ist auch aus Kunststoff.
Der CableBin ist komplett geschlossen, bis auf den auf der Rückseite befindliche längliche Schlitz. Dieser führ von oben bis fast ganz unten und ist umrahmt von einem weissen Rahmen.
Den Daumen in den Schlitz gesteckt und schon lässt sich der Deckel einfach abheben für das Befüllen der Kabelsammlung.

Neben dem Schlitz hinten an dem CableBin findet ihr eine weitere Öffnung oben im Deckel. Diese bietet euch die Möglichkeit ein Ladekabel für euer Smartphone oder Tablet heraus zu schleusen. Natürlich könnt ihr auch andere Gadget über die Schnittstelle aufladen. Das jeweilige Gadget lässt sich anschliessend einfach auf die Box stellen und mit dem Kabel verbinden.

Um das Loch zu offnen müsst ihr einfach mit einem Finger von unten gegen die Silikon-Abdeckung drücken und schon habt ihr eine grosszügige Öffnung für euere ganzen Kabel.

Damit der Deckel auf richtig gut hält findet ihr ca. zwei Zentimeter unterhalb des oberen Randes vier feine Löcher. Diese werden gefüllt durch die vier Noppen an der Deckel-Innenseite.

Der Nutzen

Dem Aufmerksamen Leser ist sicherlich die Nutzungsbereich des CableBin’s aufgefallen. Darin lassen sich neben einer Mehrfachsteckdose auch zum Beispiel direkt ein Modem/Router verpacken.
Dazu liefert Bluelounge sechs Klips mit aus, diese lassen sich durch abnehmen der Kleber direkt an der CableBin Wand befestigen.

Um den best möglichen Halt zu gewähren, empfiehlt Bluelounge pro angebrachtem Gadget zwei der Klips zu verwenden.

Das Kabel von der Steckdose in den CableBin, sowie das eventuelle Ethernetkabel, wenn ihr einen Router einbaut, lässt sich einfach durch den Schlitz auf der Rückseite ausführen.

Lieferumfang

  • Bluelounge CableBin
  • Klips

Details

  • Grösse: 260.35 x 339.7 mm
  • Farbe: helles oder dunkles Holz
Bluelounge CableBin Bluelounge CableBin Bluelounge CableBin Bluelounge CableBin Bluelounge CableBin

Vorteile

  • Optisch schöner Verstauraum
  • Sauber verarbeitet
  • Aufladen von Gadgets auf dem CableBin

Nachteile

Fazit

Ihr seid auf der Suche nach einer praktischen und optischen ansprechenden Kabel-Management Lösung?
Bei nicht allzu viel Platz um den Schreibtisch oder dem Sofa herum könnt ihr so eure Mehrfachsteckdosen und der Router fürs WLAN direkt in der Box verstauen. Des weiteren habt ihr so gleich auch noch die Möglichkeit ein Smartphone und/oder ähnliche auf zu laden.

Somit habt ihr zum Beispiel direkt neben eurem Schreibtisch eine Ablagefläche in der ihr all eure Kabel verstauen, aber gleichzeitig auch eure geliebten Gadgets mit Strom versorgen könnt.

Das tolle an der Verarbeitung ist, dass sollte es einmal etwas wärmer werden und/oder sogar zu einem Feuer kommen schmilzt die Box nicht sofort. Der Kunststoff ist aus einem Material, dass Flammen widersteht.

3 Antworten

26.4.2015

Was für ein Router hat dort Platz. Ich habe eine Fritzbox 7390. Wie sieht es damit aus? Irgendeine Idee? Merci für allfällige Infos.

Ich hab leider die von dir genannte Fritzbox nicht geschweige dann ein anderes Modell von dem ich dir jetzt ein Foto machen könnte. Generell findest du da Platz für alle möglichen Router. Der Durchmesser unten im «Kübel» ist ca. 20 cm oben am Rand etwas mehr als 24 cm, jetzt müsstest deine Fritzbox selber mal ausmessen @Rene. Ich hoffe ich konnte dir mit dem Kommentar weiter helfen sonnst gerne nochmals nachfragen.

1.5.2015

Super, das sollte eigentlich platzmässig reichen. Mit den Kabeln wird es ev. ein bisschen ein „Gwurscht“

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden