BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric

Musik Streaming Gadgets hatte ich schon viele hier im Test. Einige davon setzte ich auch heute noch regelmässig ein. Mobile Speaker für den Einsatz zu Hause aber auch unterwegs sind seit einigen Jahren nicht mehr aus dem Gadget-Bereich weg zu denken.
Mit dem BOOM BOOM Speaker von binauric kommt wiedermal ein Produkt aus Deutschland in den Test. Gespannt war ich auf den Test zum einen wegen des etwas anderen Designs und genauso neugierig war ich auf die 3D Aufnahmefunktion.

Beschreibung

Musik, genauso wie Podcast konsumieren gehört bei mir zum täglichen Ablauf dazu wie das Atmen.

BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric

Hierfür nutze ich meist eines meiner AirPlay Devices die in der Wohnung und/oder im Büro stehen. Doch ich habe auch einige kleine, mobile Speaker, welche ich nutze fürs einfache hören zwischendurch auch mal im Keller oder in der Waschküche beim aufhängen der selbigen.

Verarbeitung

Die eine Hälfte des BOOM BOOM Speakers ist bedeckt von einem Lochgitter. Darunter kommt der Ton aus dem kleinen Speaker.
Die andere Hälfte vom Lautsprecher wird mit einer Silikon-Hülle ummantelt. Die Hülle wird durch kleine in den jeweiligen Ecken versehenen Hacken festgehalten.

Auf der Seite mit der Silikon-Ummantelung findet ihr den microUSB Port, für das Aufladen vom integrierten Akku, daneben eine Öffnung für den Reset und einen Schieberegler für das An- und wieder Ausschalten.
Gleich darüber befinden sich zwei, 3.5 mm Klinkenstecker über die ihr das beigelegte 3.5 mm Klinkenstecker-Kabel anschliessen könnt. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, warum es deren zwei hat. Nein, ihr könnt nicht zwei verschiedene Musikquellen anbringen. Mit dem extrem flachen und breiten, beigelegten Kabel lässt sich so eine Schlaufe «basteln». Das erklärt auch, dass sehr breite Kabel, welches im Vergleich zu anderen Flachkabeln deutlich breiter ist. Somit seid ihr in der Lage den BOOM BOOM Speaker an einer gewünschten Position aufzuhängen und so die Musik auf idealer Höhe geniessen.
Auf der Gegenüberliegenden Seite, immer noch in der Silikon-Hülle findet ihr ein dreieckiges, schwarzes Feld. Darin verbirgt sich eine LED die den aktuellen Status anzeigt und jeweils eine Ecke mit einem «+» und einem «-» drauf. Worüber, wie ihr sicherlich schon erahnt habt ihr die Lautstärke regeln könnt.
Gleich daneben findet ihr zwei Löcher für das integrierte Mikrofon.

Konfiguration

Einmal aktiviert begrüsst euch eine Frauenstimme und sagt euch anschliessend, dass ihr die Box nun mit Bluetooth verbinden könnt.
Wenn ihr das eine Ende vom Klinkenkabel einsteckt, weisst euch die gleiche Stimme darauf hin, dass ihr das andere Ende in euer Smartphone/Tablet/Computer stecken könnt um die Musik zu wiedergeben.

Wenn ihr die BOOM BOOM wieder ausschaltet verabschiedet sie sich mit einer genauso Freundlichen Stimme mit den Worten «Auf Wiedersehen» von euch.

Anschliessend empfehle ich euch in den App-/ oder Play-Store zu gehen und euch die dazu passende App kostenlos runter zu laden.
Die «Boom Boom Speaker» App braucht ihr um die Stimme, welche mit euch kommuniziert zu ändern. Alternativ findet ihr darin auch die Bedienungsanleitung. Interessanterweise könnt ihr diese erst aufrufen, wenn ihr verknüpft seid. In meinem Fall etwas doofer, da ich nach erstmaliger Kopplung und an-Testen bei einem zweiten Versuch mich nicht mehr mit der BOOM BOOM verbinden konnte.

Lieferumfang

  • BOOM BOOM
  • 3.5 mm Klinkenstecker
  • microUSB auf USB Kabel
  • Adapter fürs aufladen
  • Bedienungsanleitung

Technische Details

  • Grösse: 125 x 125 x 125 mm
  • Gewicht: 350 g
  • Bluetooth: 3.0
  • Mikrofone: 4 Stück
  • Farbe: grau, braun oder dunkelgrün
BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric

Vorteile

  • Cooles Design
  • gut verarbeitet

Nachteile

  • leichtes Grundrauschen vom Speaker

Fazit

Die Silikon-Hülle lässt sich mit etwas Geschick einfach von der BOOM BOOM lösen. Beim wieder befestigen braucht es dann aber schon etwas mehr Feingefühl. Mit etwas Übung habt ihr das aber schnell im Griff, das Positive, es gibt eigentlich keinen Grund, diese zu entfernen. Sollte binauric die Hüllen einmal einzeln verkaufen macht es dann schon mehr Sinn, um einfach und schnell die Farbe der Hülle zu wechseln.

Bluetooth Speaker hatte ich schon viele hier im Test und nutzte die auch noch fleissig. Für meine Test verwende ich keinerlei Professionelle Messgeräte, dafür hätte ich weder die nötigen Räume, noch die Zeit. Mir geht es neben der Verarbeitgungsqualität und der einfachen Bedienung vor allem um den Gesamteindruck die ein Speaker hinterlässt.

 

Jetzt kaufen!

Jetzt BOOM BOOM Bluetooth Speaker von binauric direkt beim Hersteller kaufen:

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden

Jetzt kaufen!

Direkt beim Hersteller kaufen: