Plantronics Voyager Focus UC BT Headset

Nach der Ankündigung von Plantronics bei den Headsets, war ich gespannt auf die neuen Produkte.
Seit Jahren setze ich im Büro auf die kleinen Headsets von Plantronics. Aktuell ist es noch das Plantronics Voyager Legend UC, welches damals – im Jahre 2014 – mein geliebtes Voyager Pro UC V2 abgelöst hat. Ersteres wurde damals nicht entsorgt – es ist täglich mit meiner Frau unterwegs, wenn sie Auto fährt.
Im letzten Jahr kam mit dem Backbeat PRO Stereoheadset ein Consumer Produkt ins Line-Up, vom Hersteller aus der Surfermetropole Santa Cruz.
Nun kombiniert Plantronics die beiden erfolgreichen Produkte und bringt etwas Schwung in den Alltag.
Für alle Leser, welche das Review vom Plantronics Backbeat Sense verpasst haben, hier einfach mal kurz nachlesen. Das Sense ist ein ähnliches Produkt, der grösste Unterschied ist das fehlende Kommunikations-Modul. Wenn ihr auf der Suche nach einem tollen und leichten Kopfhörer seid, unbedingt später auch noch zu dem Testbericht herüber wechseln.

Beschreibung

An das neue Voyager Focus UC im Büro für die Kommunikation via iO und Skype muss ich mich erst noch gewöhnen. Nimmt es doch einiges mehr an Platz ein als mein Vorgänger, das Voyager Legend UC. Ist auch logisch, geht es doch über beide Ohren und das Voyager Legend UC ist einzig ein kleiner Aufstecker für ein Ohr.

Plantronics Voyager Focus UC BT Headset

Gleich vorneweg gute Neuigkeiten für alle Linkshänder: Wie schon das Legend UC, ist auch das Focus UC für beide Seiten geeignet. Und das nicht nur rein von der Hardware her. Im Focus UC sind verschiedene Sensoren verbaut, welche beim Wechseln der Seite auch die Einstellungen anpassen. Dazu gehören zum Beispiel die Lautstärke und die Umstellung des Stereosounds.

Verarbeitung

Wie schon beim BackBeat Sense von Plantronics, welches ich euch vor kurzem hier im Blog vorgestellt habe, ist auch das Focus UC sehr gut verarbeitet.
Das Voyager Focus ist quasi der grosse Bruder vom Sense. Gedacht für die Freizeit, sobald das Arbeits-Gerät abgelegt wird, um gemütlich Musik zu hören sowie den einen oder anderen Anruf zu tätigen.

Der Kopfhörer-Bügel ist aus Edelstahl und hat oben zentriert ein «Plantronics»-Brand aufgedruckt. Der bewegliche Part, unterhalb des Edelstahlbügels, ist mit Leder umfasst und verhüllt den Gummizug. Die Seiten sowie die Ummantelung der Kopfhörer-Muscheln sind in Kunststoff gehalten. Wie immer bei Plantronics Produkten aber ohne zu knirschen und zu knarzen.
Die beiden Kissen über den On-Ear Kopfhörer-Muscheln sind aus Leder und weisen kreisförmige Löcher auf. Darunter wird die Muschel durch einem roten Stoff geschützt.

Das Mikrofon ist wie beim Voyager Legend UC gefertigt und bietet eine sehr gute Übertragungsqualität. Direkt am Mikrofon findet ihr einen kleinen, weinroten Knopf für die manuelle Stummschaltung. Eine automatische Stummschaltung gibt es genauso wie beim BackBeat Sense. Sobald ihr den Kopfhörer von selbigen nehmt, pausiert das Mikrofon und startet erst wieder beim Aufsetzten. Auf der Seite findet ihr auch den Anrufen- sowie Aufhängen-Knopf und den Ein-/ Ausschalten-Regler für den gesamten Kopfhörer.
Für das Verbinden mit einem neuen Device müsst ihr diesen Regler nur kurzzeitig etwas weiter nach oben schieben. Als letztes findet ihr noch den MicroUSB-Port auf der rechten Seite.

Auf der Seite ohne Mikrofon sind die Lautstärkeregulierung, die Möglichkeit des Vor- und Zurückskippens, sowie die Play- und Pause-Taste angebracht. Unten dran ist noch der Regler fürs Aktivieren vom Active Noise Canceling.

Anders als beim BackBeat Sense, bietet das Focus UC keine Möglichkeit zum Anschliessen über ein Kopfhörerkabel. Wäre aber auch nicht praktisch für den Büro-Einsatz. Deshalb ist auch die Einsatzzeit bei «nur» 12 Stunden, wie Plantronics verspricht.
Wie meistens, liegen diese Zahlen sehr nahe an meinen Erfahrungswerten.

Dank der ANC Funktion könnt ihr euch in einem Zweier- oder Grossraum-Büro einfach von den Umgebungsgeräuschen lösen.

Wenn ihr auf eurem Mac oder PC die aktuellste «Plantronics Hub» Software installiert habt, habt ihr immer im Blick, wann die Stummschaltfunktion aktiviert ist und wann nicht. Das Gleiche geht auch über einen Blick auf das Dock, an dem es euch via einer LED-Anzeige signalisiert wird.

Lieferumfang

  • Plantronics Voyager Focus UC BT Headset
  • Dockingstation
  • Bluetooth-USB-Dongle
  • Bedienungsanleitung
  • USB auf MicroUSB Kabel

Technische Details

  • Grösse: 184 x 166 x 65 mm
  • Gewicht: 155 g
  • Reichweite: bis zu 45 Meter
  • Dockingstation: USB
  • Mikrofon: 3 Stück
  • Rauschunterdrückung: Aktive Rauschunterdrückung, Breitband (Sprachtelefonie), HiFi-Stereo, A2DP, DSP
Plantronics Voyager Focus UC BT Headset Plantronics Voyager Focus UC BT Headset Plantronics Voyager Focus UC BT Headset Plantronics Voyager Focus UC BT Headset Plantronics Voyager Focus UC BT Headset Plantronics Voyager Focus UC BT Headset Plantronics Voyager Focus UC BT Headset

Vorteile

  • Saubere Verarbeitung
  • Leichtes Gewicht
  • Tolle Klangqualität
  • Tragekomfort

Nachteile

Fazit

Das neue Headset von Plantronics, der Focus UC BT, wird ab sofort mein Büro-Kollege.
Ein angenehmer Tragekomfort, gepaart mit spannenden Funktionen, die einem das Leben im Office erleichtern. Seit ich den BackBeat Pro im Einsatz habe, schätze ich das Feature des automatischen Pausierens. Hier erweitert sich die Funktion noch auf die Telefon-Stumm-Funktion.

Mit einer Reichweite von bis zu 45 Meter solltet ihr euer komplettes Büro oder sicher zumindest einen Grossteil davon abdecken können.

Für mich ist das Focus UC Bluetooth Headset aktuell der perfekter Begleiter für die täglichen Arbeiten.

Jetzt kaufen!

Jetzt Plantronics Voyager Focus UC BT Headset direkt beim Hersteller kaufen:

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden

Jetzt kaufen!

Direkt beim Hersteller kaufen: