Xtorm Power Bank Wireless 8’000 mAh

Von der Marke Xtorm habt ihr hier im Blog sicherlich schon das eine oder andere mal gelesen. Gar noch nicht lange ists her, da hab ich euch mein Daily-Akku-Pakage vorgestellt. Der Xtorm Connect 5000 ist ein schlichtes und dank dem Lederüberzug sehr stylisches Akku Gadget. Seit diesem Sommer trage ich es ständig im Veston oder auch der Gadget Tasche auf mir. Seit ich das Samsung Galaxy S6 EDGE mein eigen nenn nutze ich dafür gerne und viel die QI-Ladefunktion.
Dank der Power Bank Wireless 8000 (kann hier in der Schweiz oder für DE/AT gekauft werden) kann ich diese Funktion nun auch unterwegs nutzen, dazu aber gleich hier im Testbericht mehr.

Beschreibung

Ein Paket von Xtorm, mit zwei neuen Akku-Gadgets traf bei mir an einem Montag Morgen ein. Mehr Power für eine neue Woche, so macht der Wochenstart doch spass. Den zweiten, für die Outdoor-Bereich gedachte Akku, werde ich euch nächstens hier im Blog vorstellen.

Das Paket im typischen Xtorm-schwarz gehalten mit einem Aufklappbaren Deckel für die erste Kontaktaufnahme im Laden. Auf der Front findet ihr auch gleich die vier Haupt-Features des Akkus.

  • 2 USB-Ports
  • QI-Technologie
  • Kommt geladen angeliefert
  • Flughafen geprüft

Letzter Punkt ist sicherlich keine doofe Geschichte, bekomm ich doch immer wiedermal Fragen zum nutzen von Zusatz Akkus die ich auf mir trage. Warum Xtorm neben dem, am Akku verbauten Kabel, noch ein zweites kurzes microUSB- auf USB-Kabel mitliefert verstehe ich nicht ganz. Vor allem da heute immer mehr Hersteller auf USB-C setzten und in den meisten Haushalten solche Art Kabel zu Hauf rumliegen.

Vom Aussehen her gleicht die Power Bank Wireless der von mir lange eingesetzten Power Bank 15’000. Daran schätzte ich neben der vielen mAh’s natürlich die drei USB-Ports. Bei der Wireless findet ihr 8’000 mAh integriert, und genauso drei Schnittstellen um gleichzeitig ein Gadget zu laden. Auf der Rückseite findet ihr zwei USB-Ports und einen microUSB Port. Der zentrale microUSB-Port ist für das Aufladen vom Akku selber. Links und rechts findet ihr jeweils einen UBS-A-Port. Diese werden beide mit jeweils 5V befeuert und laden eure Gadgets somit sehr schnell. Der dritte im Bunde liegt auf der Oberfläche und liegen ist das richtige Stichwort, denn darauf legt ihr euer QI-Fähiges Smartphone und schon beginnt es zu laden.

Die Oberfläche ist vom Akku ist grau, die Seitenränder in einem glänzenden weiss gehalten und das integrierte Kabel in Orange. Das Kabel wirkt bei den ersten paar mal heraus nehmen recht starr, das ist aber auf längere Sicht sehr praktisch, denn dadurch hält es auch nach dem x-ten Mal rein und raus nehmen noch sehr gut.

Jeweils am Kabelende auf den beiden Seiten findet ihr zur Linken den ein- und aus-Schalt-Knopf und auf der rechten die Status LED. Die LED ist unterteilt in vier Teilstücke diese stehen jeweils für 25% des Akku-Standes.

Lieferumfang

  • Power Bank Wireless
  • integriertes USB- auf microUSB-Kabel
  • Zusätzliches USB- auf microUSB-Kabel fürs aufladen
  • Bedienungsanleitung

Technische Details

  • Grösse: 138 x 72 x 20 mm
  • Gewicht: 260 g
  • Akku: 8’000 mAh
  • Input: 5 V / 1 A
  • Output: 2 x 5 V / 2.5 A
Xtorm Power Bank Wireless 8'000 mAh Xtorm Power Bank Wireless 8'000 mAh Xtorm Power Bank Wireless 8'000 mAh Xtorm Power Bank Wireless 8'000 mAh Xtorm Power Bank Wireless 8'000 mAh Xtorm Power Bank Wireless 8'000 mAh Xtorm Power Bank Wireless 8'000 mAh

Vorteile

  • Drei Ladeports
  • Wireless-Laden unterwegs

Nachteile

Fazit

Xtorm Akkus haben bei mir bis jetzt immer ein langes Leben gehabt. Somit denke ich, wird es bei diesem sicherlich auf die nächsten Monate gesehen nicht anders werden. Dank der grossen In- wie auch Output-Leistung lädt zum einen der Akku schnell aber auch die daran angeschlossenen Gerätschaften bekommen einiges an Akku mit geliefert.
Natürlich ist die QI-Ladefläche nicht das beste, wenn ihr draussen unterwegs seid und den Akku in der Tasche, auf schiefem Untergrund oder ähnlichem nutzen möchtet. Doch dafür habt ihr ja das integrierte Kabel. Doch im Büro, auf dem Nachttisch im Hotel oder ähnlichen Orten macht die Nutzung richtig spass. Seit das iPhone 8 Plus mich täglich begleitet, nutze ich die QI-Ladefunktion äusserst gerne.
Ein wichtiger Punkt ist sicherlich noch der integrierte APM-Chip. Mit dem Namen könnt ihr wahrscheinlich nicht all zu viel anfangen? Konnte ich auch nicht, bis ich mich beim einen ganzen Akku-Gadgets-Tests etwas schlauer gemacht hatte. Dieser hilft eurem Akku den optimalen Output an Strom zu finden um das Gadget das ihr anschliesst ideal mit der maximalen Power versorgt wird.

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden