Logitech Mini Boombox

Musik hören unterwegs, ohne Kopfhörer das ist doch genial. Vor allem jetzt im Sommer im Freibad, am Fluss oder See am Abend bei einer Garten-/Grillparty. Ein paar dieser mobilen Musikboxen durften wir schon testen, jetzt ist die Logitech Mini Boombox beim uns für einen Test gelandet.

Beschreibung

Music streaming GadgetPlazaMusik begleitet uns durch das ganze Leben, sie macht Stimmung, macht einen Nachdenklich und holt Erinnerungen hervor aus vergangenen Erlebnissen.
Bei uns zu Hause läuft dank AirPlay in fast jedem Raum täglich Musik.
Doch unterwegs kommt meist das Problem, mit den Speakern welche meist in Smartphones und Tablets. An der Qualität der verbauten Komponenten wird leider meist gespart da der Kunde ja viel lieber mehr Prozessor und sonstige Leistung wünscht (zumindest so der Glaube der Hersteller).

Logitech Mini Boombox

Die Logitech Mini Boombox kommt sehr kompakt daher und liegt mit seinen abgerundeten Ecken sehr gut in der Hand. Sie kann mit einer einzigen Hand transportiert werden, was natürlich genial ist für eine Mobile Boombox.
115 x 58 x 70 mm sind die Masse welche die Boombox mit bringt wie gesagt sehr kompakt und auch beim Gewicht mag sie mit ihren 220 g überzeugen.

An der Rückseite befinden sich neben dem Ein- Ausschaltregler der miniUSB Steckplatz welcher für das Laden der kleinen Box genutzt wird.  Daneben befindet sich noch ein Klinkenstecker über den ihr Smartphones, Tablets und alle anderen Musik-Quellen anschliessen die über kein Bluetooth verfügen.

Lieferumfang:

  • Boombox
  • USB Kabel
  • Netzteil
  • Bedienungsanleitung und Garantie

Die kleine Box lässt sich mit dem mitgelieferten microUSB zu USB Kabel aufladen. Laut Logitech hält der Akku bis zu 10 Stunden bei der kabellosen Tonwiedergabe. Dies klingt natürlich gut und so weit wir dies nach unserem ein wöchigen Test bestätigen können hält die kleine Box auch was sie verspricht (wir hören aber auch in einer sehr geringen Lautstärke Musik – bei mehr Sound könnte somit der Akku sicherlich schneller zu ende sein). Aufgeladen wird über den USB Anschluss eines Computers oder mit dem mitgelieferten Netzteil.

Bedienung

An der Oferfläche sieht man die Kapazitativen Bedien-Knöpfe nur wenn man ganz gut hinschaut, oder die Boombox aktiviert, dann leuchten diese in Dunkelrot. Bei zu hellem Licht wie z.B. im grellen Sonnenlicht sieht man diese aber nicht mehr ganz so gut. Dies ist aus der Sicht dass man sein SmartphoneTablet oder eben die Boombox nicht gerade der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen sollte nicht ganz so schlimm.
Über die Bedienelemente könnt ihr ein Stück vor oder zurück gehen, Pause/Play drücken. Zusätzlich die Lautstärke regeln und Telefonate entgegen nehmen und/oder beenden (Bluetooth-Taste). Beim betätigen der Tasten gibt es nicht wie z.B. beim Geoblock bei jedem drücken eine Feedback. Einzig wenn die Maximale oder Minimale Lautstärke erreicht ist gibt die Boombox einen quitschenden Ton von sich, dies empfinden wir als sehr positiv.

Für Telefon- oder Videogespräche kann die Boombox auch als Freisprecheinrichtung dienen, dies ist nicht nur im Büro oder in den eigenen vier Wänden sehr praktisch. Auch sind dank dem eingebauten Mikrofon Gespräche mit mehreren Menschen möglich.

Erstes Koppeln

Wenn ihr ein neues Gadget das erste mal koppeln möchtet, funktioniert dies ganz einfach, die Bluetooth-Taste gedrückt halten bis das Logitech Logo an der Front welches normalerweise eine Blaue Umrandung hat rot blinkt. Dann müsst ihr nur noch an eure Android, iOS oder Windows Gerät die Bluetooth Schnittstelle aktivieren und damit verbinden (Passwort steht in der Anleitung).

Nach der erstmaligen Konfiguration wird eure Device immer wieder bei aktiviertem Bluetooth Signal mit der Boombox verbunden (solange sich beide Geräte näher als 10 Meter sind).

Klangqualität

Wir sind immer wieder fasziniert wie viel Klang aus solch kleinen mobilen Musikboxen kommen vermag. Die Boombox bringt auf jedenfall viel basslastigen Ton mit sich.
Bei voller Lautstärke sieht man dies dem kleinen Tonwunder auch an, denn es beginnt so stark zu vibrieren dass sich die Box zu bewegen beginnt. Achtet auf jedenfall wo ihr die Logitech Box deponiert. Solltet ihr MP3 Musikstücke verwenden raten wir euch bei schlecht gerippten (unter 128 Kbit) Songs die Lautstärke nicht zu weit aufzudrehen.

Wenn ihr die Boombox als Freisprecheinrichtung nutzen möchtet für Voice- oder Videocalls bemerkt man immer wieder dass die Qualität dabei nicht wirklich top ist. Für gelegentliches Telefonieren oder wenn es einmal Handfrei gehen muss passt dies bestens.

Logitech Mini Boombox Logitech Mini Boombox Logitech Mini Boombox Logitech Mini Boombox Logitech Mini Boombox Logitech Mini Boombox Logitech Mini Boombox

Vorteile

  • Klein und Handlich
  • einfach zu bedienen
  • Bluetooth und Klinkenstecker
  • Android, iOS und Windows Phone
  • günstig

Nachteile

Fazit

Im vergleich zu anderen Bluetooth Musikboxen in ähnlicher Qualität überzeugt die Boombox durch ihren Preis.

Wer sich für den Sommer eine solche Box zulegen möchte sollte sich die Logitech umbedingt einmal etwas genauer anschauen. Aber auch zu Hause als kleine mobilen Musikboxen perfekt geeignet egal ob für die Küche, im Badezimmer neben der Badewanne oder auch im Schlafzimmer. Perfekt für den lauschige Musik.

Gadget passt zu ...

Allen die gerne mobil sein möchten, Musik geniessen wollen und nicht allzu viel Geld ausgeben möchten für diesen Spass.

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden