Pure Avanti Flow

Der Avanti Flow von Pure ist genauso ein Analoger wie auch Digitaler Radio (DAB+) und bietet auch noch dem iPhone noch eine Docking-Station was will man noch mehr. Wie der Avanti Flow bei unserem Test abgeschnitten hat, könnt ihr hier nachlesen.

Beschreibung

Im Vergleich zu anderen Sound-Anlagen welche wir in den letzten Wochen / Monaten zum Test hatten, wirkt der Avanti Flow doch etwas wuchtiger. Auch von der Formgebung kommt er etwas anders daher, dies ist aber auch gut so.

Pure Avanti Flow

Leicht geschwungene Linien formen den Avanti Flow von Pure und das etwas grössere Gehäuse bietet somit auch gleich zwei ordentlichen Verstärkern seine Obhut. Neben den beiden Speakern befindet sich noch der Tieftöner, welcher nach unten ausgerichtet ist.
75 Watt RMS bieten die beiden Verstärker, mit den «Klasse D» Digitalverstärkerkn wird je nach Quelle das Analoge Signal umgewandelt. Der integrierte 5,25″-Subwoofer  bietet eine dreistufige verstell-Möglichkeit, dieser wirkt aber nicht wie bei anderen Produkte übertrieben.
Eine angenehme Bassleistung bringt nicht die halbe Wohnung zum vibrieren.

Die Quellen über welche ihr die Musik auf die Pure Box kriegt ist breit gefächert. Vom direkten anschliessen eine iPhones an der Dockingstation, einer anderen Musikquelle über den Klinken Stecker, Radio Empfang in analoger (UKW) oder digitalen (DAB+) Version, dem Streamen von einem Rechner via WLAN und dem abonnieren von Podcasts.

DAB+

DAB+ heisst es ab dem 17. Oktober 2012 zumindest für einige Schweizer Radiosender die nach und nach nur noch über den neuen Standart verfügbar sind. Kurz gesagt hat das DAB+ Signal den Vorteil, dass im Gegensatz zum UKW der Klang kristallklar ist und gleichzeitig noch Zusatzinfos wie Texte und ein Bild übertragen werden kann. Wer mehr von der Umstellung auf DAB+ wissen möchte dem empfehlen wir diesen Blog Beitrag von Brack.

Navigation

Zur Bedienung des Pure Avanti gibt es zwei Möglichkeiten, den «alt-Bewährten» über die Knöpfe auf dem Avanti Flow oder über die mitgelieferte Fernbedienung.

Auf dem Gerät selber befinden sich einiges an Knöpfe, Für die Lautstärke, die Menünavigation, die Wahl der Source, die Alarm-Funktion und das Abschalten des Avanti Flows.
Die Fernbedienung ist nicht zu klein aber auch nicht zu gross und liegt richtig angenehm in der Hand und ist sehr gut ausbalanciert. Darauf befinden sich die wichtigsten Knöpfe für die Navigation – bei Fernbedienungen kommt mir immer die Frage auf, nach dem wer nutzt die heutzutage noch.

Die Bedienung am Gerät selber funktioniert über das fünfzeilige OLED-Display welches je nach Umgebungslicht sich automatisch in der Helligkeit anpasst. Damit ihr an die digitalen Radio-Inhalte gelangen könnt, müsst ihr euch zuerst bei TheLounge.com registrieren.
Danach könnt ihr eure bevorzugten Radiosender in die eigene Favoritenliste eintragen und sollten eure Sender nicht in der Auswahl sein diese hier ergänzen. Dieser erster Schritt erleichtert euch das Navigieren durch die rund 8800 verschiedenen Radiosender.
Alternativ kann auch über die Dialogtaste «search» gesucht werden, dabei gelangt ihr zu einer Auswahl von verschiedenen Suchparametern. Länder, Genere, Sprache und ähnliches kann dabei gewählt werden, somit seid ihr sicherlich schneller am Ziel als wenn ihr euch durch die ganze Liste klickt.

Die Pure Avanti bietet auch noch weitere Funktionen, wie zum Beispiel ein «Küchen-Timer» für das abmessen von Zeiteinheiten bis zu 24 Stunden im Minuten-Takt. Eine weitere ist der Einschlaf-Timer, welcher euch in 15 Minuten-Schritten ermöglicht bis 90 Minuten euch in den Schlaf zu begleiten. Und dann gibt es noch die Möglichkeit einen Wecker einzurichten, es ist aber kein Radio-Wecker, denn als Weck-Signal gibt es weder Webradio noch UKW als Möglichkeit zu wählen. Dies ist sicherlich schade, doch wenn man bedenkt dass das internet ausfallen könnte, während der Nacht vielleicht nicht mal das dümmste.

Technische Details

Die über WLAN Gestreamten Musik-Files sind beschränkt auf die Formate MP2, MP3, , Real, WAV, WMA und AAC+ beschränkt, Mediendateien mit Kopierschutz werden nicht unterstützt.

Für die verschiedenen Generationen von iPod’s und iPhones gibt es sieben unterschiedliche Adapter, welche mitgeliefert werden.

  • 2  Lautsprecher 3″
  • 1 Subwoofer 5.25″
  • 385 x 125 x 225 mm

Es gibt für Android wie auch für iOS eine App, welche die Plattform von thelounge.com auf euer Smartphone und Tablet bringen. Schön wäre es, wenn man von der aus direkt auf den Pure Avanti streamen könnte.

 

Pure Avanti Flow Pure Avanti Flow Pure Avanti Flow Pure Avanti Flow Pure Avanti Flow

Vorteile

  • DAB+ somit Zukunftssicher
  • gute Soundqualität

Nachteile

  • AirPlay wäre ein nettes Feature gewesen

Fazit

Hochwertig verarbeitet, in schönen schwarzen Klarlack. Die Grösse deutet eine gute Soundqualität an, welche auch definitiv vorhanden ist und überzeugt.
Neben der Möglichkeit von UKW seid ihr mit der Integration von DAB+ bestens für die Zukunft gerüstet.

Doch für den Preis dürften noch zwei, drei Dinge mehr dabei sein, wie z.B. Streaming Möglichkeit direkt vom Smartphone / Tablet aus, sowie die Unterstützung von mehr Audioformaten (auch wenn für uns die vorhandenen vollends genügt haben).

Aktuell gibt es bei Brack.ch zum Start von DAB+ mehrere geniale Angebot die ihr euch unbedingt anschauen solltet, vor allem wenn ihr vor kurzem ein DAB Gerät gekauft habt:

DAB+ Angebote bei Brack.ch in Aktion.

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden