Trekstor mobiler Router

Wer viel unterwegs ist und mehrere mobile Geräte neben dem Smartphone, ein Laptop/Netbook oder Tablet dabei hat, kennt das Problem mit dem Internet Zugang unterwegs.

Beschreibung

Oftmals findet man kein offenes WLAN in der Nähe, wenn man Internet dringend gebrauchen kann, oder die Kosten für mehrere SIM Karten (auch bei PrePaid) explodieren schnell mal. Bei Hotspots hat man vielfach das Akku Problem oder dann geht es schnell einmal in Richtung hoher Rechnung, da das Monatslimit schneller überschritten ist. Eine Anleitung wie ihr Thetering auf Android / iOS und Windows Phone aktivieren könnt findet ihr auf dem Pokipsie Blog. Von der Nutzung im Ausland wollen wir gar nicht sprechen.

Deshalb habe ich mir vor über drei Jahren den Trekstor WLAN HotSpot zugelegt, und dies bis jetzt noch nicht bereut. Bei meinem mobilen Abo mit der Swisscom, dem BeeFree Vertag habe ich neben SMS und Telefon auch Internet inklusive. Im Router habe ich mir einen speziellen Billigvertrag angeln können der neben kostenlosen SMSen (die ich nicht benötige) auch unbeschränktes Internet inklusive. Somit habe ich wenn Netz verfügbar ist immer genügend Kapazität für meine verschiedenen Geräte.

In den letzten beiden Jahren war ich vielfach im Norden der Schweiz unterwegs und hab jeweils auf der Deutschen Seite des Rheins übernachtet. Je nach Hotel und Empfang habe ich meine Schweizer Karte genutzt oder eine günstige PrePaid Karte für das Deutsche Netz gekauft und bin dann mit diesen online gegangen.

Auch beim #TwBSO habe ich den Router immer wieder eingesetzt damit diejenigen mit weniger monatlichen GBs inkl. auch gut surfen konnten.

Sehr praktisch ist die Möglichkeit den Akku auszutauschen können wenn er leer ist und gerade keine Steckdose in der Nähe ist. Ansonnsten kann er einfach per USB Kable geladen werden.

Der  Trekstor WLAN HotSpot Router beinhaltet noch eine weitere Schnittstelle, einen microSD-Karten-Slot. Die Daten welche sich auf der eingelegten microSD Karte befinden lassen sich alle Nutzer freischalten.

Trekstor mobiler Router Trekstor mobiler Router Trekstor mobiler Router Trekstor mobiler Router

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • kleines und leichtes Gerät

Nachteile

Fazit

Wer fleissig, oder auch nur gelegentlich ins Ausland reist, oder in den Ferien nicht auf mobiles Internet verzichten möchte, hat die Kosten für diesen Mobile HotSpot sehr schnell wieder eingespielt.

Gadget passt zu ...

Jedem der gerne reist, viel den HotSpot seines Smartphones braucht und dessen Akku sparen möchte.
Menschen, die keine Telefonleitung in der Nähe haben.

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden