Brother QL-720NW Network Label Printer

Ein Labeldrucker hat es mir schon immer angetan, schnell etwas anschreiben und über einen kleinen, Drucker ausgeben. Sei das um etwas anzuschreiben, Namensschilder zu erstellen oder auch einer Adresse für den schnellen Paketversand. Doch früher waren die Printer meist nur Windows Kompatibel (zumindest die die mich interessiert haben.

Heute möchte ich euch den Brother QL-720NW Label Printer vorstellen der nicht nur OS X kompatibel ist sondern auch von meinen iOS Device Druckbefehle entgegen nimmt.

Beschreibung

Sicherlich gibt es schon länger auch OS X kompatible Label Printer, doch in den letzten Jahren ist mein Gedanke einen solchen selber zu besitzen immer mehr in den Hintergrund gerutscht. Doch die iOS Anbindung hat mich bei diesem Modell besonders neugierig gemacht.

Brother QL-720NW Network Label Printer

Der Ausschlaggebende Grund warum ich den QL-720NW etwas genauer anschauen wollte war die Möglichkeit vom iPad und iPhone aus solche Labels zu drucken (es gibt auch eine Android App für das erstellen von den Klebeetiketten). Da bei uns zu Hause das meiste der Kommunikation über das iPad mini geregelt wird ist es natürlich äusserst praktisch auch von dem aus drucken zu können.

Design

Was mit am Netzwerk Label Printer von Brother sehr gut gefällt ist das Erscheindungsbild. Nicht ein wie man sonnst eher erwarten würde, grauer Klotz den man am liebsten irgendwo im Büro verstecken würde.

Das schwarz-transparente Design verleiht dem Label Printer ein modernes Design. Dazu kommt dass es kein eckiger Kasten ist sondern schön abgeschrägt, nach vorne abfallend einzig hinten unten steht ein Stück heraus darin sind die ganzen Anschlüsse für den Strom-Anschluss, Ethernet-Port, USB Anschluss und der gute alte RS-232 Anschluss.
Das Nachfüllen der Label-Rolle ist erdenklich einfach, den Transparenten Deckel von der Mitte aus nach hinten aufklappen und die Rolle einfach austauschen. Wichtig dabei ist wie immer das korrekte einsetzen.

Druckvorgang

Das geniale an dem kleinen Drucker ist die Geschwindigkeit, schafft er es doch auf 150 mm in der Sekunde. Ich habe in den Einstellungen die Wahl auf «Schnitt am Ende» definiert somit macht der QL-720NW automatisch nach jedem Druck ein Schnitt, genauso dass der Aufdruck zentriert ist. Das Automatische zuschneiden ist vor allem dann praktisch wenn man mehrere Lables auf einmal in den Druck gibt.
Dank des Direkt Thermo-Druck’s könnt ihr das Ergebnis auch gleich in die Finger nehmen ohne dass es erst noch trocknen muss oder die Druckerschwärze bei Berührung verschmiert. Das ist natürlich äusserst praktisch und fördert das schnell arbeiten insgeheim.

App

Brother iPrint&Label Für die mobile Anwendung hat der kleine Label Printer wie schon eingehends erwähnt auch die Möglichkeit einer App Anbindung.
Die meisten, eigentlich bis auf zwei Testversuche alle unsere Ausdrucke haben wir bis anhin über die Brother iPrint&Label App gemacht. Auf der iOS Plattform ist es mittlerweilen eine Universal App. So kann ich egal ob vom iPhone oder iPad aus direkt das zu druckende Label gestallten und dann gleich über AirPrint dem QL-720NW für seine Arbeit überlassen.

Schweiz:
Brother iPrint&Label – direkt Link in den App Store
Deutschland:
Brother iPrint&Label – direkt Link in den App Store
Österreich:
Brother iPrint&Label – direkt Link in den App Store
Android App:
Brother iPrint&Label – direkt Link in den App Store

Vorlagen

Besonders einfach macht es einem die App bei der Gestaltung in den verschiedensten Anwendungsgebieten. Folgende Übergeordnete Gruppen gibt es zur Auswahl:

  • Einfaches Etikett
  • Adresse
  • Lagerverwaltung
  • Datein
  • Namensschilder
  • Geburtstag
  • Gebäude-Anlage
  • Event-Planung
  • Paketversand

Beim Paket Versand haben wir z.B. einige male die «Zerbrechlich» und «Diese Seite oben» Kleber benutzt.
Auch im Büro-Alltag praktische Aufkleber für z.B. «keine Fotos», «Essen und trinken verboten», «Bitte nicht stören» etc. hat es genügend als Vorlage gespeichert. Ich hab gleich mal ein paar dieser Ausgedruckt fürs neue Büro und freue mich die bald schon abringen zu können.

Etiketten lassen sich auch abspeichern, dies ist immer wieder praktisch da man gewisse Kleber immer wieder verwenden möchte. Dazu kommt ein äusserst praktisches «Druckprotokoll» hier findet ihr alle aus der App heraus schon mal gedruckten Etiketten. Dies Dies ist vor allem dann praktisch wenn man vergessen hat eine solche abzuspeichern.

Kabelsalat

Wer kennt das nicht, umso mehr Gadgets im Haushalt landen umso mehr Kabel liegen herum. Dazu kommen all die Kable in der Gadget-Schublade oder ähnlichem.
Wenn ihr der Kabel-Meute Herr werden möchtet, raten wir euch zum Brother P-Touch 1090. Dieser hält ist bei uns seit mehr als 1.5 Jahren im Einsatz und hat uns schon so machen Kabel-Such-Aktion erleichtert.

Umzugshelfer

Da wir im Oktober umziehen werden, habe ich den Label Drucker gleich auch noch für die Beschriftung der Kisten gebrauchen können. Zumindest alle welche dem Büro und/oder Wohnzimmer angehören wurden damit beschriftet und finden somit sicherlich auch den Weg schnell in das richtige Zimmer.

Lieferumfang

  • Brother QL-720NW Label Drucker
  • 2 DK-Rollen (1 x Etiketten und 1 x Endlossschleife)
  • CD mit Software
  • USB- und Netzwerkkabel
  • Bedienungsanleitung

Technische Details

  • Grösse: 128 x 236 x 153 mm
  • Gewicht: 1.2 kg
  • Druckauflösung: 800 x 600 Pixel 300 dpi
  • Druckgeschwindigkeit: 150 mm/Sek.
  • Schnittstellen: USB, LAN, WLAN, RS-232
  • Webstamp: Ja
Brother QL-720NW Network Label Printer Brother QL-720NW Network Label Printer Brother QL-720NW Network Label Printer Brother QL-720NW Network Label Printer Brother QL-720NW Network Label Printer Brother QL-720NW Network Label Printer Brother QL-720NW Network Label Printer

Vorteile

  • Kompakt
  • Vielseitig Einsetzbar
  • schönes Design

Nachteile

Fazit

Neben dem ansprechenden Design gefällt vor allem der mobile Einsatz der das drucken vom Smartphone und Tablet aus zulässt.

Der QL-720NW muss definitiv nicht versteckt werden und findet somit schnell einen Platz auf dem eigenen Schreibtisch. Im neutralen schwarz gehalten passt er somit in eine Mac wie auch Windows Umgebung und kann so in aller Ruhe seinen Druck-Job erledigen. Bei uns hat er sich direkt neben dem iMac auf der unteren Schreibtisch Ebene eingefunden und ist somit immer schnell in Griff-Nähe. Dies ist äusserst praktisch da wir auf unserem U-Förmigen Schreibtisch links die ganzen Rechner haben, in der Mitte der Label Printer und auf der rechten Seite genügend Platz haben um Pakete, Ordner oder was auch immer zu bekleben.

Die Verschiedensten Vorlagen in der App geben einem auch die Möglichkeit schnell und einfach neue Labels zu gestallten und auszudrucken. Wer von euch auch einen solchen Labeldrucker findet mit dem QL-720NW von brother ein praktischer kleiner Helfer.


Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden