Wavemaster Two White

Weiter geht es in unserer Test-Reihe zu den Desktop- und Studio-Lautsprechern. Nach dem KEF X300A und dem Audioengine 5+ folgt heute ein Testbericht zu den Wavemaster Two in unserem Fall in der Farbe weiss. Ich war sehr gespannt als sich das Paket angekündigt hatte.

Beschreibung

Von der physischen Dimension her kommen sie schon mal an die beiden Vorgänger nahe, haben sie doch alle ca. die gleichen Grössen.

Wavemaster Two White

Die Wavemaster Two gibt es in zwei verschiedenen Farben, weiss und schwarz. Dies zeigen dir Lautsprecher auch gleich auf der Verpackung, je nachdem aus welchem Blickwinkel man sie sich anschaut.

Darin verpackt sind die beiden gutgeschützten Speaker sowie die Bedienungsanleitung und Kabel in einem separaten Hülle verpackt. Die Lautsprecher sind sorgfältig eingepackt und somit auch in der Schachtel gut geschützt.

Verarbeitung und Anschlüsse

Die beiden Lautsprecher haben einen schöne, weisse Klavierlack-Ummantelung. In meiner, der weissen Version, sieht man zum Glück die Fingerabdrücke nicht gleich (wie zum Beispiel bei der schwarzen Ausgabe).
An der Front sieht man jeweils nur die zwei Speaker. Am linken befindet sich zusätzlich unten rechts eine Status-LED sowie ein Regler für die Lautstärke. Über diesen wird nicht nur das Volumen geregelt, sondern auch die beiden Boxen in den Standby-Modus versetztet. Ein weiteres Bedienungselement befindet sich auf der Rückseite, der An- und Aus-schalt Knopf.

Des weiteren befinden sich auf der Rückseite oben der Regler für den «Bass» und die «Treble». Darunter folgt der Input, 3.5 mm Klinken- und einmal Clinch-Stecker-Eingang. Über die beiden Inputs könnt ihr zwei verschiedene Wiedergabe-Medien anhängen, somit müsst ihr nicht jedes mal umstecken wenn ihr die Wiedergabequelle wechselt.
In der linken unteren Ecke befindet sich der Ausgang für den Anschluss des zweiten Speakers. Auf der rechten Seite ist der oben schon beschriebene An- und Aus-Schalter sowie der Rest vom Strom-Management.

Zentral verbaut ist ein integrierter Stromanschluss an diesem könnt ihr zum Beispiel euren Smartphone/Tablet Adapter anschliessen könnt. Somit habt ihr neben dem USB-Port einen zweiten Anschluss zum laden von geliebten Gadgets. Sehr praktisch so belegt ihr nur einen Steckplatz und spart euch je nachdem sogar ein Verlängerungskabel.
Eine interessante Idee ist auch einen Airport Express daran anzuschliessen (die ältere Generation lässt sich direkt an dem Lautsprecher befestigen. So könnt ihr einfach und schnell eure beiden Speakern pimpen und bekommt die Möglichkeit die Musik via AirPlay wieder zu geben.

Erstkonfiguration

Die Erst-Inbetriebnahme ist einfach und geht schnell. Der Lautsprecher mit dem Regler und der LED kommt auf die Linke Seite, diese wird mit dem Stromkabel verbunden sowie dem Input. Je nach Abspielgerät steht euch dazu ein 3.5 mm Klinckenstecker oder über einen Chinch-Eingang zur Verfügung. Als nächstes verbindet ihr mit dem mitgelieferten Kabel den zweiten Speaker.

Nun müsst ihr den An-/Ausschalt Kipper umschalten und vorne am Drehregler die Lautsprecher aktivieren und die gewünschte Lautstärke wählen.

Lieferumfang

  • Wavemaster Two Lautsprecher
  • Stromkabel
  • Verbindungskabel
  • Bedienungsanleitung

Technische Details

  • Grösse: 256 x 180 x 205 mm
  • Gewicht Lautsprecher Link: 
  • Gewicht Lautsprecher Rechts: 
  • Höchtöner: 20mm Seidenkalotte, Ferritmagnet
  • Tief-/Mitteltöner: 13 cm, Kevlar™-Konusmembran, Ferritmagnet
  • Gehäuseart: Holz mit Klavierlack-Oberfläche
  • Farbe: schwarz und weiss
Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White Wavemaster Two White

Vorteile

  • Stromanschluss fürs aufladen oder AirPlay Anschluss
  • Sauber verarbeitet
  • Tolles Preis-/Leistungsfähigkeit

Nachteile

  • Keine digitalen Eingänge

Fazit

Bei K55.ch könnt ihr den Wavemaster Two White zum einen online bestellen, aber auch direkt vorbei gehen und vor dem Kauf ausprobieren.

Was mich an den Wavemaster Two White begeistert hat, ist das Preis-/Leistungsverhältnis. Wenn ich sie mit den KEF X300A und dem Audioengine 5+ vergleiche, kommen sie nicht ganz heran, aber bei dem Preisunterschied ist es schon beachtlich. Sicherlich haben wir hier im Büro keine hochwertige Messtechnik geschweige dann einen schalloptimierten Raum für unsere Tests. Im Einsatz als Desktop oder Studio Boxen machen sie eine unglaublich gute Figur und können durch und durch überzeugen.

Wenn ihr auf der Suche nach einem guten paar Lautsprecher für euren Computer seid, Studioboxen sucht oder auch einen kleineren Raum beschallen möchtet liegt ihr mit den Two White auf keinen Fall falsch.

Jetzt kaufen!

Jetzt Wavemaster Two White direkt beim Hersteller kaufen:

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
* Name, E-Mail Adresse und Kommentar sind benötigt

Eigenschaften

Sie finden passendes Zubehör schneller,
wenn Sie nach Stichworten suchen:

Links

  • Keine vorhanden

Jetzt kaufen!

Direkt beim Hersteller kaufen: